Stammtafel von Karl und Elsa Hammer.jpg

Genealogie bezeichnet im engeren Sinne die historische Hilfswissenschaft der Familien-geschichtsforschung, allgemeinsprachlich Familienforschung oder Ahnenforschung.

 

Genealogen oder Familienforscher befassen sich mit menschlichen Verwandtschafts-beziehungen und ihrer Darstellung.

                                                         (Quelle: Wikipedia)

Audiodatei des SWR2 "Leben&Gesellschaft" 

Bericht von Karin Wehrheim, 30.03.2015      

Stolperstein für Elsa Hammer
ElsaHammer.JPG

Elsa Hammer, geb. Fellheimer, war eine jüdische Mitbürgerin in Fischbach, die nach dem plötzlichen Tod (Juni 1943) ihres nichtjüdischen Ehemanns Karl, der eine führende Position bei den Dornierwerken inne hatte, innerhalb von 3 Monaten verfolgt, verhaftet, deportiert und im September 1943 in Auschwitz ermordet wurde.